Schlagwort-Archive: buchhandlung tfm frankfurt

Prémio Camões 2020 geht an Vítor Aguiar e Silva

Der Prémio Camões, der bekannteste Literaturpreis der Vitor Aguiar e Silva: Colheita de Invernoportugiesischsprachigen Welt, geht in diesem Jahr an den portugiesischen Wissenschaftler, Essayisten und Lyriker Vítor Aguiar e Silva. Der Preis wurde 1988 von den Regierungen Brasiliens und Portugals ins Leben gerufen und ist der höchstdotierte Literaturpreis der portugiesischsprachigen Welt. Alljährlich wird mit ihm ein portugiesischsprachiger Schriftsteller ausgezeichnet. Zuletzt erhielt 2019 der brasilianische Autor und Sänger Chico Buarque die Auszeichnung.

Der Jury, gehörten in diesem Jahr  Clara Rowland und  Carlos Mendes Sousa aus Portugal, Antonio Cícero und António Carlos Hohlfeldt aus Brasilien, der guineensische Autor Tony Tcheka und  der mosambikanische Professor Nataniel Ngomane an.

Der 1939 geborene, emeritierte Professor Vítor Aguiar e Silva gilt vor allem als großer Kenner und Forscher zum Werk Luís Vaz de Camões‘. Auch seine schon Mitte der 1960er Jahre veröffentlichte Teoria da Literatura gilt als ein Standardwerk im portugiesischen Sprachraum.

Zuletzt erschien im Sommer 2020 der Essayband Colheita de Inverno

Informationen zum Preis und Preisträger in der portugiesischen Presse:

Observador

Público (für Abonnenten)

Diário de Notícias

Bestellbare Titel von Vítor Aguiar e Silva finden Sie bei uns in der Buchhandlung.

Kommentare deaktiviert für Prémio Camões 2020 geht an Vítor Aguiar e Silva

Eingeordnet unter literaturpreise

Portugiesische Märchen – neu und zweisprachig

Contos populares portugueses - Portugiesische VolksmärchenPassend zur Jahreszeit, in der vielleicht etwas mehr gelesen und vorgelesen wird als sonst, ist eine zweisprachige Anthologie portugiesischer Volksmärchen erschienen.  Die Sammlung Contos Populares Portugueses – Volksmärchen aus Portugal, erschienen bei Oxalá Editora und übersetzt von Barbara Böer Alves, stammen aus der Sammlung des Reformpädagogen Adolfo Coelho (1847-1919) und enthalten insgesamt 19 Märchen, dabei solche Klassiker wie História da Carochinha, A Formiga e a Neve oder O Coelhinho Branco.

Durch die zweisprachige Ausgabe (Paralleldruck) eignet sich das Buch natürlich auch wunderbar für Lernende der portugiesischen Sprache.

Adolfo Coelho: Contos Populares Portugueses – Volksmärchen aus Portugal, 14,00 EUR, ab sofort bei uns erhältlich.

Kommentare deaktiviert für Portugiesische Märchen – neu und zweisprachig

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Neue Bücher im Herbst – Teil 1

Traditionell veröffentlichen die Verlage im Herbst besonders viele Neuerscheinungen, das ist auch in diesem Jahr nicht anders, obwohl die Produktion insgesamt natürlich etwas geringer ausfällt als gewöhnlich. In Lissabon ist vor kurzem die diesjährige Buchmesse zu Ende gegangen, die trotz Corona stattfinden konnte – denn es ist eine Messe im Freien, was alles ein wenig einfacher macht.  Viele Autorinnen und Autoren waren vor Ort.

José Eduardo Agualusa: Os Vivos e os OutrosHier ein erster Überblick über die Titels des Herbstes:

José Eduardo Agualusa: Os vivos e os outros, 24,80 EUR

Wüsste man nicht, dass José Eduardo Agualusas neuer Roman bereits Ende 2019 zu Ende geschrieben wurde, könnte man ihn glatt für einen der ersten neuen „Pandemieromane“ halten, die jetzt vielleicht entstehen.
Auf der mosambikanischen Insel – Ilha de Moçambique findet ein afrikanisches Schriftstellertreffen statt. Am Ende des ersten Tages fallen Telefon und Internet aus, die Verbindung zum Festland ist wegen eines Unwetters gekappt. Es folgen an den nächsten Tagen eine Reihe von merkwürdigen Begebenheiten, die die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Vergangenheit und Zukunft in Frage stellen. Regelmäßige Agualusa- Leser und Leserinnen werden bekannte Figuren wiederentdeckenTeresa Veiga: Cidade Infecta.

Teresa Veiga: Cidade infecta, 19,50 EUR
In einer Kleinstadt im Landesinneren wird eine Frau ermordet. Die Gemächlichkeit des Alltags ist dahin, in den Gassen machen sich nachts verdächtige Schatten breit. Raquel und Anabela, die nicht viel mehr gemeinsam haben als einen Informatikkurs, den sie beide besuchen, freunden sich an. Als sie sich gerade ihre intimsten Geheimnisse anvertrauen wollen, wird die Stadt von einer neuen Tragödie heimgesucht.

Bode Inspiratório/Escape GoatBode Inspirátorio/Escape Goat, 23,80 EUR
Ein Fortsetzungsroman aus der Feder von vierzig portugiesischen Autorinnen und Autoren, entstanden in der Quarantäne am Anfang der Covid-Pandemie. Mit Beiträgen unter anderem von Afonso Cruz, Afonso Reis Cabral, Ana Luísa Amaral, Inês Pedrosa, Gonçalo M. Tavares, Isabela Figueiredo oder Rui Zink.

Manuel Jorge Marmelo: Tropel, 20,50 EURManuel Jorge Marmelo: Tropel
In einem fiktiven Land machen Dorfleute Jagd auf Einwanderer. Die Grausamkeit macht aber auch vor den Einwohnern nicht halt. Eine archaische, hochaktuelle Parabel.

Ondjaki: O livro do deslembramento, 22,30 EUR
Ondjaki: O livro do deslembramentoFast 8 Jahre hat sich Ondjaki für seinen neuen Roman Zeit genommen, der inhaltlich an Titel wie „Bom dia, camaradas“ oder „Avódezanove e o segredo do Soviético“ anknüpft. Das Buch spielt in Luanda am Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre und speist sich aus den Erinnerungen Ondjakis an seine eigene Kindheit und Jugend. In Luanda entstehen eine Vielzahl von Geschichten, und schon der Titel – etwa „Das Buch des „Nicht-Erinnerns“ lässt auf die große Fabulierlust Ondjakis hoffen.

Miguel Szymanski: O Grande Pagode, 23,30 EUR
Marcelo Silva, Journalist und Ermittler im neuen Roman von Miguel Szymanski, ermitteln in seinem zweiten Fall erneut in Lissabon. Am Tejo ankert die Superjacht eines chinesischen Milliardärs, eine „historische Vereinbarung“ zwischen Portugal und China steht kurz vor der Unterzeichnung, als eine wichtige Ministerin plötzlich zurücktreten muss und ein Mord passiert. Auch der zweite „Politkrimi“ von Miguel Miguel Szymanski: O Grande PagodeSzymanski bietet neben spannender Unterhaltung Denkanstöße zu aktuellen Fragen.

Auch in deutschen Verlagen erscheinen in den nächsten Wochen einige interessante Neuerscheinungen schon im Hinblick auf die Buchmesse in Leipzig im kommenden Jahr, bei der Portugal Gastland sein wird. Die Messe wurde gerade auf Ende Mai verschoben, in der Hoffnung, dass dann bei besserem Wetter gegebenenfalls auch viele Veranstaltungen im Freien werden stattfinden können. Mehr dazu gibt es demnächst hier im Blog, ebenso wie Tipps zu spannenden Novitäten aus Brasilien.

Alle vorgestellten Titel können Sie in unserer Buchhandlung kaufen, sowohl vor Ort als natürlich auch online. Ein Blick auf unsere Webseite lohnt immer, jeden Tag kommen neuen Bücher hinzu.

Kommentare deaktiviert für Neue Bücher im Herbst – Teil 1

Eingeordnet unter angolanische literatur, literatur, literatura portuguesa, portugiesische Autoren

José Eduardo Agualusa: Os Vivos e os Outros

José Eduardo Agualusa: Os Vivos e os OutrosWüsste man nicht, dass José Eduardo Agualusas neuer Roman Os Vivos e os Outros bereits Ende 2019 zu Ende geschrieben wurde, könnte man ihn glatt für einen der ersten neuen „Pandemieromane“ halten, die jetzt vielleicht entstehen. Daniel Benchimol, den regelmäßige Agualusa-Leserinnen und Leser schon aus den vorangegangenen Romanen Teoria Geral do Esquecimento und A Sociedade dos Sonhadores Involuntários kennen, lebt zu Beginn des neuen Romans seit einiger Zeit mit Moira auf der kleinen Ilha de Moçambique. Die Insel befindet sich einige Kilometer von der Küste entfernt in der mosambikanischen Provinz Nampula. Moira ist im neunten Monat schwanger und hat ein afrikanisches Literaturfestival organisiert, das auf der Insel stattfindet und zu dem Autorinnen und Autoren unter anderem aus Angola, Moçambique und Nigeria angereist sind. Alle tragen fiktive Namen, Ähnlichkeiten mit lebenden Schriftstellerinnen und Schriftstellern sind aber nicht ganz unbeabsichtigt. Die Handlung erstreckt sich über sieben Tage. Am Ende des ersten Tages fallen alle Telefon- und Internetverbindungen aus und auch die Verbindung über die Brücke zum Festland scheint unterbrochen. Anfangs sieht es so aus, als wäre die daraus folgende Isolation der Insel die Folge eines schweren Unwetters, doch es folgen eine Reihe von merkwürdigen Begebenheiten, die die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Vergangenheit und Zukunft in Frage stellen. Viel mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden

José Eduardo Agualusa: Os Vivos e os Outros ist ab sofort bei uns in der Buchhandlung und online erhältlich.

Kommentare deaktiviert für José Eduardo Agualusa: Os Vivos e os Outros

Eingeordnet unter angolanische literatur

Neue Lehrbücher – Brasilianisches Portugiesisch als Fremdsprache

SAMBA! Curso de língua portuguesa para estrangeirosFür Lernende der brasilianischen Variante der portugiesischen Sprache sind in den letzten Monaten gleich zwei neue Lehrbücher erschienen. Samba!Curso de língua portuguesa para estrangeiros von Andrea Ferraz und Isabel M. Pinheiro umfasst die Niveaus A1 und A2 und ist daher für Anfänger*innen geeignet.  Das farbenfrohe Buch mit einem modernen Layout, bietet in insgesamt 9 Lektionen (262 Seiten) eine umfassende Einführung in die brasilianische Variante der portugiesischen Sprache.  Jede Lektion  enthält umfangreiche kulturelle und landeskundliche Informationen, Audio- und Videomaterial sind nach einer kurzen Registrierung über die Webseite des Verlags abrufbar (Streaming per Soundcloud). Samba! enthält mehrere Anhänge mit Konjugationstabellen, Übersichten zur Grammatik, Transkripten der Audiodateien und einem Lösungsschlüssel, der das Selbststudium erleichtert.

Contextos - Curso Intermediário de PortuguêsNeu für die Mittelstufe (ab Niveau A2 bis B) ist das dicke Lehrbuch (604 Seiten) Contextos – Curso Intermediário de Português von Denise Santos, Gláucia V. Silva und Viviane Gontijo verfügbar. Die Autorinnen unterrichten brasilianisches Portugiesisch als Fremdsprache in Großbritannien. Das Audiomaterial wird auch hier vom Verlag zum Download (wav-Dateien) zur Verfügung gestellt. Das Buch verfolgt einen interkulturellen Ansatz und bezieht immer wieder auch andere Varianten der portugiesischen Sprache mit ein. Themen sind u.a. die lusophone Welt, Reisen und Migration, Berufsleben, Digitalisierung , Lebensstil und Gesundheit, Kunst und Musik. Die einzelnen Lektionen sind recht lang, dafür werden von Grammatik über Hörverständnis, Leseverständnis und dem Verfasssen eigener Texte auch alle wichtigen Lerninhalte abgedeckt.  Im Grammatikanhang werden noch einmal die in den einzelnen Lektionen behandelten Themen zusammengefasst.

Wie immer finden Sie die im Blog besprochenen Titel Samba! und Contextos bei uns in der Buchhandlung oder in unserem Onlineshop.

Kommentare deaktiviert für Neue Lehrbücher – Brasilianisches Portugiesisch als Fremdsprache

Eingeordnet unter portugiesisch lernen, portugiesische Sprache

Camping Portugal 2020 – der aktuelle Campingführer ist da

Camping Portugal 2020In diesem Jahr ist es ja etwas schwierig,  Urlaubspläne zu schmieden. Für alle, die sich spontan noch zu einem Campingurlaub in Portugal entscheiden, steht jetzt der neue Campingführer Camping Portugal 2020 zur Verfügung.

Das jährlich neu erscheinende Buch wird vom portugiesischen Campingverein Roteiro Campista herausgegeben und enthält alle Campingplätze Portugals mit ausführlichen Informationen zur Einrichtung, Service und Preisen. GPS Daten, Informationen zu interessanten Sehenswürdigkeiten in der jeweiligen Umgebung und zur  regionalen Küche werden ebenfalls präsentiert. In der aktuellen Ausgabe –  die mehrsprachige Hinweise auf portugiesisch, englisch, französisch und deutsch enthält- ist außerdem eine Rabattkarte enthalten, mit der Nachlässe und Sonderkonditionen auf teilnehmenden Campingplätzen gewährt werden.

Camping Portugal 2020 ist ab sofort bei uns in der Buchhandlung und natürlich online für 17,90 EUR erhältlich.

Kommentare deaktiviert für Camping Portugal 2020 – der aktuelle Campingführer ist da

Eingeordnet unter Buchhandlung

Sprachkalender Portugiesisch 2021

Pons Sprachkalender Portugiesisch Woche für Woche 2021Nach dem letztjährigen Erfolg wird es auch für 2021 wieder einen Sprachkalender Portugiesisch geben. Nun denkt man Mitte Juni eigentlich noch nicht an das neue Jahr, aber die Kalendersaison  hat jetzt schon begonnen.Wie im letzten Jahr heißt der Kalender  Portugiesisch Woche für Woche . Er besteht aus 53 dekorativen Postkarten, auf der Vorderseite befindet sich neben dem Motiv jeweils ein Sprichwort oder  eine typische portugiesische Redewendung mit ihrer deutschen Entsprechung.  Die Rückseite wartet mit kleinen Sprachrätseln, interessanten landeskundlichen Informationen, Übungen zu Grammatik und Vokabular (Einsteigerniveau) auf.

Der dekorative Kalender zum Aufstellen oder Aufhängen eignet sich für alle Portugalliebhaber und Portugiesischlernende mit geringen Grundkenntnissen.

Pons Sprachkalender Portugiesisch – ab sofort bei uns in der Buchhandlung erhältlich, und online natürlich auch, 15,00 EUR

Kommentare deaktiviert für Sprachkalender Portugiesisch 2021

Eingeordnet unter Buchhandlung

TFM wird 40 – TFM faz 40 anos

TFM – Heiligkreuzgasse 1980er Jahre

Anfang Mai 1980, vor 40 Jahren also,  wurde TFM – Centro do Livro e do Disco de Língua Portuguesa – die Buchhandlung mit dem langen Namen – von Teo Ferrer de Mesquita in Frankfurt gegründet. Das Foto links ist in den Anfangsjahren entstanden und zeigt den alten Standort der Buchhandlung in der Frankfurter Heiligkreuzgasse. Teo war in den 1960er Jahren nach Deutschland gekommen, hatte hier studiert und als Ingenieur  und Lehrer gearbeitet, doch nach der Nelkenrevolution in Portugal am 25. April 1974 wollte er noch einmal etwas komplett Neues anfangen. Schon Ende der 1970er Jahre hatte er Kontakte zu portugiesischen Verlagen auf der Frankfurter Buchmesse geknüpft und viele Leute kennengelernt, die ihn in der Idee bestärkten, eine auf die portugiesische Sprache spezialisierte Buchhandlung in Deutschland zu eröffnen.

TFM in den 1990er Jahren

TFM in den 1990er Jahren, man beachte die Schreibmaschine

Von Anfang an ging es um alle Länder dieses Sprachraums (Angola, Brasilien, Cabo Verde, Guiné-Bissau, Macau Mosambik, Portugal, São Tomé e Príncipe, Timor Leste), deren Literaturen bis heute in unserem Sortiment vertreten sind. Die Buchhandlung befand sich viele Jahre in der Frankfurter Heiligkreuzgasse, 2003 erfolgte dann der Umzug in die neuen Räume der Großen Seestraße 47 in Frankfurt-Bockenheim, wo sich TFM noch heute befindet.  Schon nach kurzer Zeit kam auch ein kleines Verlagsprogramm dazu, das wir ebenfalls bis heute fortführen, vor allem mit zweisprachigen Ausgaben und wissenschaftlichen Publikationen.

António Lobo Antunes, Ray-Güde Mertin, José Cardoso Pires, José Saramago

António Lobo Antunes, Ray-Güde Mertin, José Cardoso Pires, José Saramago, 6.6.1986

Viele, viele tolle Veranstaltungen, ob Lesungen, wie hier die vermutlich einmalige gemeinsame Veranstaltung mit António Lobo Antunes, José Saramago und José Cardoso Pires in den 1980er Jahren, Konzerte, Podiumsdiskussionen oder Weinproben, Lesereisen mit Kinderbuchautorinnen und -autoren haben wir in den vergangenen Jahren organisiert. Höhepunkte waren sicher die von Teo mitorganisierte Konzertreihe in der Alten Oper, die verschiedenen Gastlandauftritte von Brasilien, Portugal und dem afrikanischen Kontinent auf der Frankfurter Buchmesse mit den damit verbundenen Veranstaltungen, die Auszeichnung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2015 und natürlich der Literaturnobelpreis für

Ray-Güde Mertin, José Saramago, Frankfurt 2005

Ray-Güde Mertin, José Saramago, Frankfurt 2005

José Saramago, der einen Tag nach der Bekanntgabe der Entscheidung des Nobelkommitees TFM besucht hat. 2005 haben wir dann eine große Lesung mit José Saramago mit 600 Gästen in einem Frankfurter Kino organisiert, eine beeindruckende Veranstaltung, an die auch  ich mich gut erinnern kann.

Seit 2014 bin ich, Petra Noack, Inhaberin der Buchhandlung und freue mich noch immer über regen Austausch mit Teo, der das ganze aus der Ferne verfolgt.

Teo Ferrer de Mesquita, Petra Noack, 2014In den nächsten Monaten soll hier im Blog immer mal ein kleiner Rückblick auf vergangene Veranstaltungen stehen, denn es sind einfach zu viele, um sie hier alle in einem Beitrag unterzubringen.

Eine kleine Galerie der Veranstaltungen der letzten ca. 15 Jahre, die in den jetzigen Räumen der Buchhandlung entstanden sind.

Viele tolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben TFM geprägt – am liebsten würde ich sie alle aufzählen, habe aber Angst, jemanden zu vergessen (vor allem aus der Zeit von 1980-1998), daher nur stellvertretend Danke an Michael (Kegler) , der noch viel länger dabei ist als ich. Auch viele Kooperationspartner haben über all die Jahre die Arbeit unterstützt und begleitet, dafür unser herzlichster Dank.

Leider ist eine Geburtstagsfeier in größerer Runde im Moment nicht möglich , aber wir hoffen, dass wir das in absehbarer Zeit nachholen können und dann auch wieder die Veranstaltungen aufnehmen können, die jetzt gerade eben auch nicht stattfinden können.

Danke Teo für die tolle Idee und den Mut, eine solche Unternehmung zu beginnen.

Und vielen Dank an Sie alle, die Sie uns über all die Jahre unterstützt haben und hoffentlich weiter unterstützen werden. Ohne Sie ist die Buchhandlung nicht denkbar.

Bleiben Sie uns gewogen, wir haben geöffnet, freuen uns über Ihren Besuch und natürlich über Ihre Bestellungen.

Herzlichst

Petra Noack und das kleine TFM-Team

Copyright für alle Fotos, soweit nicht anders angegeben: TFM

Kommentare deaktiviert für TFM wird 40 – TFM faz 40 anos

Eingeordnet unter Buchhandlung

Reabertura da TFM no dia 20 de abril

Estimados clientes, TFM - Unsere Buchhandlung in Frankfurt

As últimas semanas não foram fáceis para todos, esperamos que continuem todos/todas bem e de boa saúde. O governo alemão decidiu ontem que a maioria das lojas podia reabrir a partir da próxima semana, naturalmente respeitando as regras de distanciamento social e de protecção.

Vamos então abrir a TFM já na segunda-feira, dia 20 de abril dentro do horário normal (2a-6a feira 9h00-14h00 e 15h30-18h30, sábado 9h00-14h00).

Agradecíamos que respeitassem a distância de pelo menos 1,50 m entre si e o próximo cliente. O uso de máscaras ainda não é obrigatório em Frankfurt, mas ficaríamos contentes se as utilizasse na mesma dentro da livraria para a sua protecção e para a protecção do próximo. Como a livraria não é muito grande, podem entrar no máximo 2 clientes ao mesmo tempo, mas não estamos a contar com grandes engarrafamentos 😉

Continuamos a estar contactáveis por telefone 069-282647, e-mail info@tfmonline.de ou fax 069-287363 e sem dúvida através do nosso shop www.tfmonline.de e através das mídias socias, por exemplo facebook.com/tfmonlinefrankfurt

Encomendas através do nosso shop serão tratados normalmente e enviados pelo correio/DHL. Se os livros não estão em estoque, o fornecimento de Portugal e do Brasil poderá demorar atualmente mais tempo.

Até breve

A equipa do TFM

Kommentare deaktiviert für Reabertura da TFM no dia 20 de abril

Eingeordnet unter Buchhandlung

TFM öffnet wieder am 20.April

TFM - Unsere Buchhandlung in Frankfurt

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir hoffen, das Sie in den letzten Wochen gesund geblieben sind. Ab kommender Woche gibt es die erst

en Lockerungen, über die wir uns sehr freuen, denn wir dürfen wieder öffnen.

Ab Montag, dem 20.April können wir Sie wieder persönlich unter Beachtung aller Vorsichtsmaßnahmen begrüßen. Es gelten die normalen Öffnungszeiten, Mo-Fr. 9.00-14.00 und 15.30-18.30 Uhr, Sa. 9.00-14.00 Uhr.

Bitte halten Sie die Abstandsregel ein: 1,50 Meter zu den anderen Kundinnen und Kunden. Unsere Buchhandlung ist nicht so groß, daher dürfen maximal 2 Personen gleichzeitig in den Laden.  Wir vermuten aber nicht, dass es bei uns zu größeren Staus kommt 🙂 Gesichtsmasken sind in Frankfurt bisher nicht vorgeschrieben, wir freuen uns aber trotzdem, wenn Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem der Mitmenschen eine tragen.

Sie erreichen uns außerdem für telefonische Beratungen unter 069-282647, per E-mail info@tfmonline.de oder Fax 069-287363 und natürlich über unseren Webshop www.tfmonline.de und die Kanäle der sozialen Medien, z.B. facebook.com/tfmonlinefrankfurt

Buch- und Versandbestellungen über unseren Webshop werden wie immer wie gewohnt bearbeitet und per Post/DHL/DPD an Sie verschickt. Bei nicht vorrätigen Titeln aus Portugal und Brasilien kann es im Augenblick zu etwas längeren Lieferzeiten kommen.

Kommentare deaktiviert für TFM öffnet wieder am 20.April

Eingeordnet unter Buchhandlung