Schlagwort-Archive: portugiesische kinderbücher

Madalena Matoso erhält Prémio Nacional de Ilustração

Die portugiesische Autorin und Illustratorin Madalena Matoso, die wir vor kurzem hier im Blog vorgestellt haben, erhält in diesem Jahr den Prémio Nacional de Ilustração für ihr im letzten Jahr bei Planeta Tangerina erschienenes Buch Não é nada fácil.

Der Preis wird von der Direção-Geral do Livro, dos Arquivos e das Bibliotecas (DGLAB) in diesem Jahr zum 22. Mal verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Madalena Matoso erhält den Preis bereits zum zweiten Mal, die erste Auszeichnung erfolgte bereits 2008 für die Illustration des Buches A Charada da Bicharada von Alice Vieira.

Um der Handlung des prämierten Buches zu folgen, muss der Leser einen Weg durch mehrere Labyrinthe finden, was, wie der Titel suggeriert, wohl nicht ganz einfach ist.

Die Jury, bestehend aus Maria Adriana Baptista, Wissenschaftlerin und Dozentin an der Escola Superior de Media e Artes e Design, dem Designer Jorge Silva und Ana Castro von DGLAB erkannte des weiteren den Illustratorinnen Abigail Ascenso für die Illustration von A Noite (Manuel António Pina, erschienen bei Assírio&Alvim) und Joana Estrela für das Buch A rainha do norte (erschienen bei Planeta Tangerina) eine lobende Erwähnung zu.  Diese sind jeweils mit einem Reisekostenzuschuss in Höhe von 1500 EUR für die Teilnahme an der Kinder- und Jugendbuchmesse in Bologna verbunden.

Insgesamt wurden für den Wettbewerb 77 Werke von 29 verschiedenen Verlagen eingereicht.

 

Kommentare deaktiviert für Madalena Matoso erhält Prémio Nacional de Ilustração

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher, literaturpreise

Portugal zu Gast in Köln – Kinder- und Jugendbuchwochen 2018

In diesem Jahr begrüßen die Internationalen Kinder – und Jugendbuchwochen Köln ihre Gäste auf Portugiesisch. Denn vom 10. bis 22. Juni werden portugiesische Autoren und Illustratoren an Kölner Schulen und in Bibliotheken zu Gast sein, um ihre Bücher und wunderbaren Illustrationen vorzustellen. Die SK Stiftung Kultur hat   Afonso Cruz, Carla Maia de Almeida, Catarina Sobral, Isabel Minhós Martins, Fatinha Ramos, Inês Teixeira de Rosário, Maria Ana Peixe Dias,  Alice Vieira und Margarida Pogarell eingeladen.

Begleitet werden die zweisprachigen Lesungen und Workshops von einer Ausstellung portugiesischer Illustratoren im Kulturbunker Mülheim sowie von einer durch das Comedia Theater und das Teatro Lusotaque realisierten szenischen Umsetzung des Bilderbuches Hier kommt keiner durch von Isabel Minhós Martins und Bernardo Carvalho, das im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

Informationen zu den Autoren gibt es hier  und einen Blick auf alle Termine hier.

Einige Autoren und Ihre Bücher werden wir in den nächsten Tagen hier im Blog vorstellen.

Kommentare deaktiviert für Portugal zu Gast in Köln – Kinder- und Jugendbuchwochen 2018

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher

Geschenktipps – Teil 3 – Kinderbücher

Die Weihnachtsfeiertage bedeuten normalerweise auch etwas Ruhe vom geschäftigen Alltagstreiben und sind daher ideal zum Lesen und Vorlesen geeignet. Egal ob es Klassiker wie eine neue Ausgabe von Contos de Grimm oder die beliebten O Grufalão, A lagartinha muito comilona  oder O Principezinho.

A Noite de Natal oder O Cavaleiro da Dinamarca der portugiesischen Autorin Sophia de Mello Breyner Andresen, von der übrigens vor kurzem die zweisprachige Ausgabe des Klassikers A Menina do Mar erschienen ist, ist natürlich auch immer eine Überlegung wert.

Ältere Leser ab 10 Jahren  freuen sich vielleicht über Cá dentro, das neue Sachbuch aus dem portugiesischen Verlag Planeta Tangerina, das unser Gehirn, das Denken, Fühlen etc. in allen Einzelheiten erklärt oder über das wunderbare Buch O convidador de pirilampos von Ondjaki.  Für Comicliebhaber haben wir natürlich den neuen Asterix-Band Astérix e a Transitálica auf Lager.

Die portugiesischsprachige Kinderbuchszene ist im übrigen sehr aktiv und schafft es auch nach und nach hierzulande etwas bekannter zu werden. Für das Frankfurter Publikum gab es in diesem Jahr eine Neuerung mit den regelmäßig einmal monatlich stattfindenden Encontros de leitura in der Kinder- und Jugendbibliothek in Bornheim. Allein aus den dort vorgestellten Büchern ließe sich eine prächtige Weihnachtsgeschenkliste für die kleinen Leser von 4-8 Jahren machen:

Mia Couto: O Menino no Sapatinho

Valeska Brinkmann/Ciça Camargo: Pedrina – Die Pute, die ein Pfau sein wollte – Pedrina, a perua que queria ser pavão

Adélia Carvalho: Era uma vez um cão

Mia Couto: O Gato e o Escuro

Clara Cunha: O Cuquedo

Silvana Beraldo Massera/Silvia Amstalden: História de uma linha

Silvana Salerno: Serelepe – A história da amizade

Roberta Asse: Conto do desencontro

(Fast) alle vorgestellten Bücher finden Sie wie üblich bei uns in der Buchhandlung und in unserem Onlineshop. Also kommen Sie gern bei uns vorbei, rufen Sie uns an (069-282647), schicken Sie uns eine E-mail (info@tfmonline.de).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Portugal Gastland in Bologna

Während sich viele buchbegeisterte Menschen hierzulande derzeit in Leipzig bei der dortigen Buchmesse versammelt haben, richten sich die Augen der portugiesischen Verleger, und hier im speziellen der Kinderbuchverlage, bereits auf die am Montag in Bologna beginnende Kinderbuchmesse (Fiera del Libro per Ragazzi).

Portugal ist in diesem Jahr Gastland der Illustratorenausstellung und hat damit eine gute Gelegenheit, seine hervorragenden Kinder- und Jugendbuchillustratoren in internationalem Rahmen vorzustellen. Der Gastlandauftritt steht unter dem Motto Como as cerejas (Wie Kirschen), die begleitende Internetseite gibt unter anderem einen Überblick über die 25 teilnehmenden Illustratoren und Auszüge aus ihrem Werk. Interessant auch die Interviews unter anderem mit dem Kinderbuchlektor José Oliveira, dem Designer Henrique Cayatte und dem bekannten Autor António Torrado.

Zahlreiche Neuerscheinungen von portugiesischen Kinder- und Jugendbuchautoren finden Sie natürlich auch in unserer Frankfurter Buchhandlung und in unserem Internetangebot.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter buchmesse, kinder-und jugendbücher

Philip Waechter: Eu

Manche Bücher unternehmen eine lange Reise, bis Sie wieder an ihrem Ausgangspunkt ankommen. So geschehen jetzt mit dem Kinderbuch Eu (Originaltitel: Ich) des Frankfurt Illustrators Philip Waechter, das jetzt in portugiesischer Übersetzung von Alberto Freire bei Gatafunho erschienen ist und nun in unserer Frankfurter Buchhandlung erhältlich ist.

Das Original „Ich“, erschienen 2004 im Beltz & Gelberg Verlag, wurde von der Stiftung Buchkunst in der Kategorie „Kinder- und Jugendbücher“ ausgezeichnet.

Im Mittelpunkt des Buchs – vom Verlag mit der Altersangabe von 3 bis 99 Jahren versehen – steht ein Bär, der das Leben schön findet und ein großes Herz hat. Doch um wirklich glücklich zu sein, braucht er einen Freund

Philip Waechter: Eu
Gatafunho 2010, ab sofort bei uns erhältlich

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher

Weihnachtliches

Am Wochenende ist schon der 2.Advent, und im Weihnachtsgeschäft bleibt leider wenig Zeit zum Bloggen, geschweige denn zum Lesen – da geht es uns ähnlich, wie es Michael Kegler in seinem novacultura-Beitrag beschreibt.

Canções de NatalPassend zur Saison hier wenigstens einige Weihnachtstipps für Kinder und Erwachsene. Weihnachtslieder mit Texten, Noten und Begleit-CD bietet das Buch Canções de Natal. Weihnachtsgeschichten verschiedenster portugiesischsprachiger Autoren, u.a. von Sophia de Mello Breyner Andresen, Fernando Namora, Jorge de Sena, Maria Judite de Carvalho und José Saramago hat Vasco Graça Moura in der Anthologie As Mais Belas Histórias Portuguesas de Natal herausgegeben. Und alle, die eher nach kulinarischen Genüssen suchen, werden vielleicht im Grande Livro de Receitas para o Natal fündig.

In diesem Sinne einen geruhsamen 2.Advent.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische kinderbücher, portugiesische Literatur

Portugiesische Klassiker als Kinderbuch

Eine interessante Kinderbuchreihe aus Portugal ist dieser Tage bei uns eingetroffen. Die Idee: Bekannte zeitgenössische portugiesische Autoren wie Francisco José Viegas, Manuel Jorge Marmelo oder Gonçalo M. Tavares erzählen Klassiker der portugiesischen Literatur für Kinder nach. Herausgekommen ist unter dem Titel Clássicos da Literatura Portuguesa contados às crianças eine schön illustrierte Reihe mit adaptierten Titel unter anderem von Eça de Queiroz, Júlio Dinis, Gil Vicente, Almeida Garrett und Camilo Castelo Branco.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische kinderbücher, portugiesische Literatur