Schlagwort-Archive: karim ainouz

Brasilianische Filme in Cannes ausgezeichnet

Martha Batalha: Die vielen Talente der Schwestern GusmãoGroßer Erfolg für das brasilianische Kino. Gleich zwei Filme wurden beim diesjährigen Filmfestival in Cannes, das am Wochenende zu Ende ging, prämiert.

Regisseur Karim Aïnouz erhielt den Preis in der Sektion „Un certain regard“ für seine Romanverfilmung A vida invisível de Euridice Gusmão nach dem gleichnamigen Roman von Martha Batalha. Das Buch erschien auch bereits in deutscher Übersetzung von Marianne Gareis bei Insel.

Im Roman geht es um die Schwestern Guida und Eurídice, die sich im Rio der 1950er durchschlagen.

Die zweite Auszeichnung ging an den Regisseur Kleber Mendonça Filho für den Film Bacurau, ein Mystery-Science-Fiction-Drama, u.a. mit Sonia Braga und Udo Kier.

Kommentare deaktiviert für Brasilianische Filme in Cannes ausgezeichnet

Eingeordnet unter brasilianische filme