Schlagwort-Archive: fabiana cozza

Romanfabrik – Nacht der brasilianischen Literatur

Nur noch wenige Wochen bis zum Beginn der Frankfurter Buchmesse!  Die zahlreichen Neuerscheinungen brasilianischer Autoren in deutscher Übersetzung treffen fast täglich bei uns ein. Einige Autoren sind schon auf Lesereise unterwegs. In der kommenden Woche, am 12. September  haben Sie in Frankfurt bei einer brasilianischen Nacht in der Romanfabrik (Hanauer Landstraße 186, 60314 Frankfurt am Main) einige Autoren und ihre Texte kennenzulernen.

Sieben verschiedene Stimmen präsentieren brasilianische Prosa und Poesie, darüberhinaus wird es Bild- und Tonprojektionen sowie Musik geben. Es lesen Ana Paula Maia, João Paulo Cuenca, Marcelino Freire, Paulo Scott, Ana Maria Gonçalves, Ricardo Aleixo und Reinaldo Moraes.

Der Abend wird von Wanda Jakob und Michael Kegler moderiert und übersetzt.

Beginn 20.30 Uhr, Eintrittskarten zum Preis von 6 EUR (ermäßigt 3 EUR).  Karten können telefonisch unter 069-49084828  oder per E-mail reservierung@romanfabrik.de bestellt werden.

Die Veranstaltung wird präsentiert vom Projeto Frankfurt 2013 – Fundação Biblioteca Nacional.

Wir sind mit einer kleiner Auswahl von Neuerscheinungen vor Ort.

Bereits am 10.9. um 20.30 Uhr, ebenfalls in der Romanfabrik, treffen Marcelino Freire und die Sängerin Fabiana Cozza zu Cantos Negreiros – einem afrobrasilianischen Abend -zusammen. Hier geht es um Canto – Gesänge,und um Contos – Geschichten. Während Fabiana Cozza, eine der größten Sängerinnen Brasiliens, ihre Lieder singt, wird Marcelino Freire, einer der angesehensten jungen literarischen Stimmen Brasiliens, Erzählungen aus seinem Band Contos Negreiros vortragen. Eintrittskarten für diese Veranstaltung kosten 10 EUR (ermäßigt 7 EUR).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische autoren, brasilianische literatur, Brasilien 2013, kultur frankfurt

Brasilianischer August

Es fehlen nur noch etwas mehr als 2 Monate bis zum Beginn der Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengast Brasilien. Schon im August gibt es eine ganze Reihe von  – vor allem musikalischen – Höhepunkten, die den literarischen Herbst einläuten.

Das Museumsuferfest, das vom 23. bis 25. August stattfindet, wartet mit einer eigenen brasilianischen Bühne am Untermainkai (Nähe Untermainbrücke) auf

Criolo

Criolo

Freitag, 23.8.

18:00 – 20:00 Konzert mit Be Ignacio and Band
20:30 – 23:00 Konzert mit Criolo and Band
23:30 – 23:59 Brazilian Dance Night mit DJ

Samstag. 24.8.

13:00 – 18:00 Capoeira- Show und Workshop, Tanzworkout
15:00 – 17:00 Lesung brasilianisch-deutscher Kinderbücher
17:00 – 19:15  Konzert mit Monica Besser

Lenine

Lenine

20:00 – 23:00 Konzert mit Lenine and the Martin Fondse Orchestra

23:10 – 23:59 Brazilian Dance Night mit DJ

Sonntag, 25.8.
12:00 – 19:30 Capoeira-Show und Workshop, Tanzworkout
13:00 – 15:30 Konzert mit Ivan Santos and Band
14:00 – 16:00 Lesungen brasilianisch-deutscher Kinderbücher

16:00 – 18:30 Konzert mit Juliana da Silva

Barbatuques

Barbatuques

19:30 – 22:30 Konzert mit Barbatuques

23:00 – 23:59 Brazilian Dance Night mit DJ

Das komplette Programm gibt es hier noch einmal zum Herunterladen:  Programm Museumsuferfest

TFM wird mit einer kleinen Buchauswahl vor Ort sein. Gelesen wird am Samstag und Sonntag aus Pelo Brasil afora und den neuen Bücher von Flávia Lins e Silva

Lucas Santtana (copyright Nelson Faria)

Lucas Santtana (copyright Nelson Faria)

Weiter geht es am 30.8. (für geladene Gäste) und am 31.8. für alle um 19.30 Uhr im Palmengarten mit einer Hommage an den Tropicalismo im Konzert von Lucas Santtana mit Jards Macalé und Jorge Mautner. Tickets (10 EUR) für das Konzert am 31.8. gibt es beim Palmengarten  (Kasse Siesmayerstraße).

Zelia Duncan

Zélia Duncan

Ein Ausblick auf Anfang September sei noch erlaubt:

Am 1.9. spielen Guinga und das Quinteto Villa-Lobos zu einer Matinee um 11.00 Uhr im Palmengarten auf.
Am 5.9. um 19.00 Uhr tritt Zélia Duncan mit Liedern von Itamar Assumpção im Sendesaal des HR auf. Hier läuft der Vorverkauf bereits über das HR-Ticketcenter Eintritt 19,00 EUR

Fabiana Cozza

Fabiana Cozza

Unter der Leitung von Ed Partyka gibt die HR-Bigband am 6.9. im HR-Sendesaal ein Konzert mit Fabiana Cozza mit dem Motto „Viva Brasil!“, auch hier sind die Tickets über das HR-Ticketcenter erhältlich.

Alle Konzerte werden finden im Vorfeld der Buchmesse mit dem Ehrengast Brasilien statt und werden vom brasilianischen Organisationskomitee (Fundação Biblioteca Nacional, Ministério da Cultura, Funarte, SESC São Paulo) unterstützt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, Brasilien 2013