Schlagwort-Archive: brasilianisches generalkonsulat frankfurt

Lesung mit Carola Saavedra am 12.Dezember bei TFM

Wir laden gemeinsam mit dem Generalkonsulat von Brasilien in Frankfurt ein zu einer Lesung mit der brasilianischen Autorin Carola Saavedra.

Carola_Saavedra_0296_(C)_TomasRangel

Carola Saavedra, Copyright: Tomas Rangel

Carola Saavedra liest am Donnerstag, dem 12. Dezember um 20.00 Uhr bei uns in der Buchhandlung (Große Seestraße 47, 60486 Frankfurt) aus ihrem neuen Roman Com Armas Sonolentas, der im letzten Jahr in Brasilien bei Companhia das Letras erschienen ist. Michael Kegler moderiert und übersetzt, der Eintritt ist frei.

Carola Saavedra, geboren 1973, lebt als Schriftstellerin, Übersetzerin und Literaturwissenschaftlerin derzeit in Köln.  2013 erschien bei C.H.Beck ihr Roman Landschaft mit Dromedar (Paisagem com dromedário), 2015 der Roman Blaue Blumen (Flores Azuis) beide in der Übersetzung von Maria Hummitzsch. Die Zeitschrift „Granta“ zählt sie zu den zwanzig besten jungen Autoren und Autorinnen Brasiliens.


Carola Saavedra: Com Armas SonolentasA TFM convida juntamente com o Consulado Geral do Brasil em Frankfurt para uma leitura com Carola Saavedra no dia 12 de dezembro, às 20h00 na nossa livraria (Große Seestraße 47, 60486 Frankfurt).

Moderação e tradução: Michael Kegler, entrada livre.

Carola Saavedra apresenta o seu mais recente livro Com Armas Sonolentas que foi publicado no ano passado na editora Companhia das Letras.

Carola Saavedra (*1973), autora e tradutora, vive atualmente em Colônia onde ensina literatura brasileira na universidade. É autora dos romances Toda terça (2007), Flores azuis (2008, prêmio melhor romance pela APCA), Paisagem com dromedário (2010, prêmio Rachel de Queiroz) e O inventário das coisas ausentes (2014). Seus livros estão traduzidos para o inglês, francês, espanhol e alemão. Está entre os vinte melhores jovens escritores brasileiros escolhidos pela revista Granta.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische autoren, brasilianische literatur, frankfurt, livraria

Felipe Tadeu spricht über Elis Regina

Die erfolgreiche Vortragsreihe des in Deutschland lebenden, brasilianischen Musikjournalisten Felipe Tadeu wird fortgesetzt. Am 27. August 2010 um 18 Uhr ist nach Jorge Ben Jor und Chico Buarque diesmal die unvergleichliche Elis Regina Thema seines Vortrags. Es handelt sich um eine Veranstaltung des brasilianischen Kulturzentrums in Frankfurt (CCBF) und des Brasilianischen Generalkonsulats Frankfurt.

Veranstaltungsort: Generalkonsulat von Brasilien
Hansaallee 32 a+b, 60322 Frankfurt am Main
(Eingang Vogtstraße)

Der Eintritt ist frei, Michael Kegler übersetzt ins Deutsche. Im Anschluss wird ein Film (DVD) über Elis Regina gezeigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, frankfurt, Veranstaltungen

Felipe Tadeu spricht über Chico Buarque

Das Brasilianische Kulturzentrum in Frankfurt (CCBF) und das Generalkonsulat von Brasilien in Frankfurt laden zu einem Vortrag über Chico Buarque de Hollanda ein, welchen der Musikjournalist Felipe Tadeu halten wird am

23. April 2010, um 18:00 Uhr, im Veranstaltungssaal des Konsulats, Hansaallee 32 a+b, 60322 Frankfurt (Eingang ü. Vogtstraße)

Der Eintritt ist frei.

Vortrag in portugiesischer Sprache, Simultanübersetzung: Michael Kegler

Update 07.05.10

Den Vortrag kann man sich übrigens hier bei youtube anschauen (Link für zum ersten Teil)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, frankfurt, Veranstaltungen