Schlagwort-Archive: bossa nova

Chega de Saudade – João Gilberto wird 80

Der seit vielen Jahren zurückgezogen lebende Bossa Nova Mitbegründer João Gilberto feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Die deutschsprachige Presse widmet ihm eine ganze Reihe von Artikeln:

taz – „Zenmeister der Tropen“

Süddeutsche

Welt – „Leicht wie die Sehnsucht“

Tagesspiegel – João Gilberto und die Leichtigkeit des Kolibris

Die Zeit – „Die Stimme des Bossa Nova“

Empfehlenswert auch die vor kurzem bei Rogner&Bernhard in Buchform erschienene Reportage von Marc Fischer Hobalala – Auf den Spuren von João Gilberto.

Am besten feiert man den João Gilbertos Geburtstag jedoch mit seiner immer noch großartigen, zeitlosen Musik, zum Beispiel vom Album Chega de Saudade.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik

Felipe Tadeu spricht über Tom Jobim

Die erfolgreiche Reihe des Musikjournalisten Felipe Tadeu wird fortgesetzt. Am 17. Dezember spricht er um 18.00 Uhr im

Veranstaltungssaal des Brasilianischen Generalkonsulats
Hansaallee 32 a+b, 60322 Frankfurt am Main
(Eingang Vogtstraße)

über Tom Jobim.

Der Eintritt ist frei, wie immer wird der Vortrag von Michael Kegler ins Deutsche übersetzt. Nach dem Vortrag wird eine DVD über unseren „souveränen Maestro“ gezeigt, jenen größten Komponisten der Bossa Nova.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, frankfurt, Veranstaltungen

Paula Morelenbaum – Konzert in Frankfurt

Die brasilianische Sängerin Paula Morelenbaum tritt in der Reihe Worldbeat am kommenden Sonntag, den 31. Oktober in der Frankfurter Brotfabrik auf. Das Konzert wird vom Frankfurter Centro Cultural Brasileiro unterstützt und beginnt um 19.00 Uhr, Eintritt 18  EUR, Abendkasse 22 EUR

Alle weiteren Informationen  auf der Webseite der Brotfabrik.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, kultur frankfurt, Veranstaltungen

50 Jahre Bossa Nova

Die Bossa Nova wird in diesem Jahr 50 Jahre alt – wie bestimmt man eigentlich das exakte Alter einer Musikrichtung? – was in der deutschsprachigen Presse ein gewisses Medienecho hervorgerufen hat, unter anderem sind Beiträge im Spiegel, in der Zeit und der Frankfurter Rundschau erschienen.

Zum Jahrestag auf jeden Fall zu Empfehlen ist die Lektüre der Musikgeschichte „Chega de Saudade“ von Ruy Castro, jetzt in einer recht günstigen brasilianischen Taschenbuchausgabe lieferbar und seit ein paar Jahren auch in deutscher Übersetzung von Nicolai von Schweder Schreiner mit dem Titel Bossa Nova – The Sound of Ipanema“ aus dem Hannibal Verlag.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, presseschau