Tagesarchiv: 20. September 2013

Brasil – Messevorschau, 2.10. Literaturhaus Frankfurt

Am Mittwoch, 2.10., 19.30 Uhr präsentiert das Frankfurter Literaturhaus eine Vorschau auf den diesjährigen Buchmesse-Ehrengast Brasilien.

Andréa del Fuego: Geschwister des WassersEingeladen wurde ein Quartett junger Schriftsteller, deren Titel in den letzten Jahren Furore gemacht haben und die nun alle in deutscher Übersetzung vorliegen.

Es lesen Andrea del Fuego aus Geschwister des Wassers (Os Malaquias), Carola Saavedra aus Landschaft mit Dromedar (Paisagem com dromedário), Daniel Galera aus Flut (Barba ensopada de sangue) und Michel Laub aus Tagebuch eines Sturzes (Diário da queda).

Daniel Galera: FlutDie Übersetzerin Maria Hummitzsch wird den Abend moderieren, Michael Kegler übersetzt. Die deutschen Texte werden von Isaak Dentler vom Frankfurter Schauspiel gelesen.

Eintritt 7 EUR/ermäßigt 4 EUR

In Kooperation mit Brasilianische Nationalbibliothek, Kulturministerium und Ministerium für auswärtige Angelegenheiten Brasilien.

Wer schon vorher in das eine oder andere Buch reinlesen möchte, sollte bei uns in der Buchhandlung vorbeischauen. Alle Bücher im Original und in deutscher Übersetzung sind bei uns vorrätig.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Brasilien 2013, buchmesse

Count-Down am Xingu – Premiere in Frankfurt

Martin Keßler: Count-Down am Xingu IIIDer Frankfurter Dokumentarfilmer Martin Keßler begleitet seit vielen Jahren den Konflikt um den drittgrößten Staudamm der Welt – Belo Monte – im brasilianischen Amazonasgebiet. Über 600 Quadratkilometer Urwald wurden dafür gerodet, 40000 Menschen vertrieben.

Den dritten Teil seiner spannenden Reportage Count-Down am Xingu stellt er am 30.9. um 19.00 Uhr im Frankfurter Haus am Dom, Domplatz 3 vor.

Nach einer Einführung beginnt der Film um 19.30 Uhr, im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einer Diskussion mit Martin Keßler, Gelegenheit über aktuelle Protestbewegungen in Brasilien und die deutsche Beteiligung am umstrittenen Projekt zu sprechen.

Eintritt 7 EUR, ermäßigt 4 EUR

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Junio Barreto und Virginia Rodrigues zu Gast in Frankfurt

Kurz vor Messebeginn präsentiert die Frankfurter Brotfabrik in Zusammenarbeit mit der Organisation des brasilianischen Buchmesseprogramms und dem brasilianischen Kulturverein CCBF zwei Konzerte.

Junio Barreto

Junio Barreto

Am 28.9. präsentiert Junio Barreto „brasilianische  Folk mit urbanem Akzent“. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

Virginia Rodrigues (copyright Ana Quintela)

Virginia Rodrigues (copyright Ana Quintela)

Nur einen Tag darauf, am 29.9., ebenfalls um 20.00 Uhr tritt mit Virginia Rodrigues eine der herausragenden Vertreterinnen der Música Popular Brasileira auf. Die 1964 in Salvador geborene Rodrigues sucht den Dialog zwischen Bossa Nova, Samba, Klassik, Pop und Jazz. Sie hat bereits vier Alben veröffentlicht, zu ihrem Repertoire gehören u.a. auch bekannte Songs von Villa Lobos und Baden Powell.

Eintritt jeweils  im VVK 13 EUR, an der Abendkasse 16 EUR

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische musik, Brasilien 2013