Hörbücher – Audiolivros

Teófilo Braga: Contos tradicionais do povo portuguêsVon Zeit zu Zeit wollen wir das Blog auch nutzen, um Fragen zu beantworten, die uns relativ oft gestellt werden. Eine davon ist beispielsweise, ob es in Portugal oder Brasilien auch Hörbücher gibt.

Die Antwort ist ja, aber bei weitem nicht in dem Umfang, wie wir das vom deutschen oder auch englischsprachigen Buchmarkt gewöhnt sind. Vertont werden bisher, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen, eher (moderne) Klassiker der portugiesischen und brasilianischen Literatur, wie z.B. Erzählungen von Machado de Assis, Carlos Drummond de Andrade und Clarice Lispector, portugiesische Volkserzählungen in der Sammlung von Teófilo Braga. Darüberhinaus sind einige Kindererzählungen als Hörbuch erschienen, A mulher que matou os peixes von Clarice Lispector, História de dois amores von Carlos Drummond de Andrade, Märchen von Hans Christian Andersen oder A menina do mar von Sophia de Mello Breyner Andresen.

A mulher que matou os peixesWas es bisher fast nicht gibt, sind aktuelle Romane oder Bestseller in Hörbuchfassung, José Saramago zum Beispiel oder Luís Fernando Veríssimo, Paulo Coelho etc.

Einige brasilianische Autoren wie Ruth Rocha, Ziraldo, Moacyr Scliar und Ana Miranda haben kleine Ausschnitte aus ihrem Werk für die Reihe O escritor por ele mesmo aufgenommen.

Einen Überblick erhalten Sie auf der TFM-Webseite, wenn Sie als Kategorie Hörbuch auswählen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische literatur, FAQ, hörbücher, literatura brasileira, literatura portuguesa, portugiesisch lernen, portugiesische Literatur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s