Schlagwort-Archive: inês pedrosa

Lesetreff – Tertúlia wieder am 13.Mai

Inês Pedrosa: O Processo VioletaSeit 2014 findet bei uns in der Buchhandlung in regelmäßigen Abständen von 4-6 Wochen ein portugiesischsprachiger Lesekreis statt.

Wir treffen uns das nächste Mal am Montag, 13. Mai, 19.00 Uhr hier in der Buchhandlung und werden dann über das Buch O Processo Violeta der portugiesischen Autorin Inês Pedrosa sprechen.  Das Buch spielt in den 1980er Jahren und zeichnet vor dem Hintergrund einer Liebesbeziehung zwischen einer Lehrerin und ihrem minderjährigen Schüler ein subtiles Gesellschaftsporträt.

Anmeldungen für den Lesekreis (falls Sie nicht ohnehin schon regelmäßig teilnehmen) gerne per Mail an info@tfmonline.de

O Processo Violeta  ist bei uns in der Buchhandlung verfügbar.

TFM - Unsere Buchhandlung in Frankfurt

Desde 2014 encontramos regularmente na TFM para falar sobre livros de autores de língua portuguesa. Se quiser participar, envie-nos um e-mail para info@tfmonline.de. O próximo encontro será no dia 13 de maio às 19h00. Vamos falar sobre o livro „O Processo Violetada escritora portuguesa Inês Pedrosa.

Kommentare deaktiviert für Lesetreff – Tertúlia wieder am 13.Mai

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Pessoa-Nachlass wird heute versteigert

Für Pessoaner ist heute ein wichtiger Tag, denn ein Teil des Nachlasses des berühmten portugiesischen Dichters kommt heute um 21.00 Uhr im Lissabonner Centro Cultural de Belém unter den Hammer. Die Auktion ist vor allem unter Wissenschaftlern, die sich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit Fernando Pessoa beschäftigt haben, nicht unumstritten, denn es wird befürchtet, dass Teile der berühmten Truhe ins Ausland gelangen und für die allgemeine Forschung dann nicht mehr zur Verfügung stehen werden. In der heutigen Ausgabe des Público werden unter anderem Inês Pedrosa, die aktuelle Direktorin der Casa Fernando Pessoa und Jorge Couto, der Direktor der Biblioteca Nacional zitiert.

Die Versteigerung wird von der Firma P4 durchgeführt, alle angebotenen Objekte kann man hier einsehen und nach Registrierung auch online darauf bieten.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur

Inês Pedrosa – neue Chefin der Casa Fernando Pessoa

Die Journalistin und Schriftstellerin Inês Pedrosa übernimmt an diesem Freitag die Leitung der Casa Fernando Pessoa von Francisco José Viegas, der als Chefredakteur zur Literaturzeitschrift Ler zurückkehrt. Inês Pedrosa ist eine der bekanntesten zeitgenössischen Autorinnen Portugals und hat darüberhinaus jahrelange journalistische Erfahrung. In Portugal erschien zuletzt der Roman A eternidade e o desejo, in dem sich die Protagonistin Clara in Brasilien auf die SpurenInês Pedrosa: Du fehlst mir Padre António Vieiras begibt. Zwei ihrer Romane, Du fehlst mir (Fazes-me falta)  und In deinen Händen (Nas tuas mãos) liegen in deutscher Übersetzung von Maralde Meyer-Minnemann im Luchterhand Verlag vor.

Die im Lissabonner Stadtteil Campo de Ourique gelegene Casa Fernando Pessoa ist in den letzten Monaten unter der Leitung von Francisco José Viegas aus ihrem „Dornröschenschlaf“ erwacht und hat sich zu einem Mittelpunkt des literarischen Lebens in der portugiesischen Hauptstadt entwickelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa, portugiesische Autoren, portugiesische Literatur