Schlagwort-Archive: holger ehling

Lissabon – Stadt des Lichts – ein Abend mit Holger Ehling

Am Dienstag, dem 04.Juni um 20.00 Uhr freuen wir uns auf den Frankfurter Publizisten Holger Ehling, der bei uns in der Buchhandlung (Große Seestr. 47, Frankfurt-Bockenheim) sein kürzlich bei Corso erschienenes Buch Lissabon: Begegnungen in der Stadt des Lichts vorstellen wird.

Holger Ehling, der auch in Portugals Hauptstadt zu Hause ist, nimmt uns mit in „sein” Lissabon. Er hat sich mit vielen Lisboetas getroffen und mit ihnen über ihre Sicht auf die Stadt gesprochen, auch über die Schattenseiten, die dem oberflächlichen Betrachter vielleicht zunächst romantisch erscheinen.

Holger Ehling (c) 2016 ehlingmedia

(c) ehlingmedia

Wir sind neugierig auf seine Erzählungen über Stadtführer und Straßenbahnfahrer, über Fadolokale, Konditoreien und die älteste Buchhandlung der Welt.

Der Eintritt ist frei. Michael Kegler moderiert.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Kommentare deaktiviert für Lissabon – Stadt des Lichts – ein Abend mit Holger Ehling

Eingeordnet unter Buchhandlung, Veranstaltungen

Holger Ehling: Lissabon: Begegnungen in der Stadt des Lichts

Eine der Entdeckungen auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse, von der wir gerade zurück sind, war das neue Buch von Holger Ehling. Der Frankfurter Autor, dem Lissabon inzwischen eine zweite Heimat geworden ist, stellt die portugiesische Hauptstadt in Lissabon: Begegnungen in der Stadt des Lichts aus vielen persönlichen Blickwinkeln vor.

Er streift mit dem jungen Stadtführer José Antunes  durch die Geschichte Lissabons, steigt zum  Straßenbahnfahrer Marco Malta in die legendäre Linie 28 oder  erkundet mit Joana Sousa Monteiro die Lissabonner Museumslandschaft.

Die vielen persönlichen Einblicke von Lisboetas, egal ob Fußballfan, Buchhändler, Schriftsteller, Clubbesitzer oder Pastor, machen den Charme des Buches aus.

Bei all den schönen Bildern, die meist von Holger Ehling selbst stammen, kommen trotz allem auch die Schattenseiten nicht zu kurz – wie zum Beispiel die extremen Mietsteigerungen und die damit einhergehende Vertreibung der ursprünglichen Bevölkerung durch die (zu) schnell wachsende Tourismusbranche oder das Schicksal der Einwanderer aus den ehemaligen portugiesischen Kolonien und ihr oft bescheidenes Leben in den Lissabonner Vorstädten.

Insgesamt ein sehr stimmiges Lissabon-Porträt mit vielen Anregungen, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

Ab sofort bei uns in der Buchhandlung (vor Ort und online):

Holger Ehling: Lissabon: Begegnungen in der Stadt des Lichts, Corso, 2019, 24,90 EUR
(194 S., gebunden mit Schutzumschlag, mit farbigen Abbildungen, 17 x 24 cm.)

Kommentare deaktiviert für Holger Ehling: Lissabon: Begegnungen in der Stadt des Lichts

Eingeordnet unter portugal