Schlagwort-Archive: deutscher jugendliteraturpreis

Die Natur – nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis

Die NaturEigentlich hätte heute die Leipziger Buchmesse begonnen, traditionell auch der Ort für die Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Die Messe fällt dieses Jahr ja leider aus, die Nominierungen gibt es aber natürlich trotzdem, und wir freuen uns ganz besonders, dass Die Natur (Originaltitel: Lá Fora) erschienen bei Beltz&Gelberg von Maria Ana Peixe Dias und Inês Teixeira do Rosário, wunderschön illustriert von Bernardo P.  Carvalho  und übersetzt von Claudia Stein auf der Liste  in der Kategorie Sachbuch steht.

Die Jurybegründung:

„Eine Anleitung zum Draußensein und Selbstentdecken, was die Natur alles zu bieten hat – so könnte man dieses 380 Seiten starke Naturbuch nennen. Und damit man lesend gleich auf die richtige Spur gesetzt wird: Mit ‚Natur‘ ist hier die ‚Wildnis vor der Tür‘ gemeint, die es in Stadt und Land gibt.

Unterschiedlichste Landschaften und Lebensräume (Gebirge, See, Heide, Moor, Meer) werden durchstreift, durch genaues Schauen und Beschreiben typische Flora und Fauna entdeckt, kleine und große Tiere (Spurenlesen), diverse Pflanzen (Blüten, Früchte, Samen von Bäumen), Spielmöglichkeiten und Ausrüstung unter die Lupe genommen.

Das inhaltlich orientierte Layout bringt den großartig ausformulierten, lesefreundlichen Text perfekt mit den zarten Illustrationen zusammen: Zeichnungen, die zum Teil wie in Aquarelltechnik angefertigt, zum Teil wie Skizzen oder Schattenrisse wirken. Als einzige Kontrastfarben kommen Orange und Türkisblau ins Buch. Glossar, Klima-Zeittafel und Tipps zur weiterführenden Lektüre runden dieses Handbuch in der gelungenen Übersetzung von Claudia Stein ab.“

Original und deutsche Übersetzung gibt es wie immer bei uns in der Buchhandlung:

Dias/Rosário/Carvalho: Die Natur. Entdecke die Wildnis vor deiner Haustür, Beltz&Gelberg, 22,95 EUR, ab 8 Jahren

Dias/Rosário/Carvalho: Lá Fora, Planeta Tangerina, 34 EUR

Kommentare deaktiviert für Die Natur – nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher, literaturpreise

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis

Das Buch Hier kommt keiner durch (Daqui ninguém passa) von Isabel Minhós Martins und Bernardo Carvalho ist für den diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Bilderbuch nominiert worden. Die Übersetzung, erschienen bei Klett Kinderbuch, ist von Franziska Hauffe.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und jährlich verliehen.

Eine Kritikerjury, bestehend aus neun erwachsenen Juroren, vergibt den Deutschen Jugendliteraturpreis in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Parallel dazu verleiht eine unabhängige Jugendjury den Preis der Jugendjury. Die Preise sind mit 10.000 Euro pro Sparte dotiert und können zwischen Autoren, Illustratoren und Übersetzern aufgeteilt werden. Am Freitag, dem 13. Oktober 2017 werden die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben und die Preise verliehen.
Original und Übersetzung gibt es bei uns in der Buchhandlung:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder-und jugendbücher