Portugiesisch lernen interkulturell

Viele Kinder und Jugendliche, die mit der portugiesischen Sprache verwurzelt sind, leben im Ausland. Dort sind sie logischerweise mit ganz unterschiedlichen Realitäten konfrontiert, und auch für die Lehrerinnen und Lehrer ist es nicht immer leicht, ein passendes Lehrwerk für die unterschiedlichen Bedürfnisse zu finden.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Lehrbüchern für Kinder und Jugendliche, die Portugiesisch als als Fremd- oder Zweitsprache erlernen.

Die neue Methode Amigos pelo Mundo, deren erster Band eben erschienen ist wendet sich an Kinder ab ca. 10 Jahren und an Jugendliche und verfolgt dabei einen interkulturellen Ansatz. Das fängt schon bei den Autorinnen an, die alle Lehrerfahrungen in unterschiedlichen Ländern haben (Deutschland, Spanien, Kanada, USA, Schweiz) und setzt sich im Aufbau fort – 8 Freunde, die in den verschiedenen Ländern leben, tauchen in allen Lektionen wieder auf und begleiten so durch das Lehrwerk, das insgesamt auf 3 Bände angelegt ist und einmal bis zum Niveau B1 führen soll.

Jede einzelne Lektion nimmt auf heterogene Gruppen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen Rücksicht, die Themen sind aktuell (Diversität, Umwelt, Technologie), enthalten aber auch viele landeskundliche und kulturelle Informationen über Portugal.

Neben dem Lehrbuch ist ein Übungsbuch erhältlich (beide auch als Paket). Das Übungsbuch kann sowohl im Unterricht als auch zum Selbststudium benutzt werden, es enthält die Lösungen zu den Übungen. Zum Lehrbuch stellt der Verlag Audiomaterial zum Download bereit.

Neben diesem Titel finden Sie natürlich jede Menge Material zum Portugiesisch lernen bei uns in in der Buchhandlung.

Kommentare deaktiviert für Portugiesisch lernen interkulturell

Eingeordnet unter lehrbücher, portugiesisch lernen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.