Tagesarchiv: 7. März 2020

CineBrasil im Filmforum Höchst 19.- 25.März

Tungstenio--WolframVom 19.  bis zum 25. März  präsentiert das Filmforum Höchst, Emmerich – Josef – Str. 46a, 65929 Frankfurt wieder das brasilianische Filmfest Cinebrasil, das einen Einblick in das aktuelle, vielfältige Filmschaffen des größten lateinamerikanischen Landes bietet und Filme vorstellt, die auf diversen Festivals ausgezeichnet wurden.

Eintritt 7 €  (Frankfurt Pass 3,50 €);  Anfahrt: S1 und S2, 10 min ab HBF bis BHF Höchst, von dort 4 min zu Fuß, Parkplätze am Marktplatz um die Ecke

Die Filme:

Do 19.3.
19.30
Eröffnungsfilm: Tungstênio – Wolfram (OmeU)
Heitor Dhalia, Bras 2019, 89 min.
Fr 20.3.
18.30 Viva São João (OmeU)
Andrucha Waddington, Brasilien 2002, 82 min.
20.30 O Beijo no Asfalto – Der Kuss auf dem Asphalt (OmeU)
Murilo Benícío. 98 min.
Sa 21.3.
18.30 DNA África (OmU)
M. Monteiro, A. Jordão, C. Alberto, Bras. 2014, 63 min.
20.30 Domingo – Sonntag (OmeU)
Fellipe G. Barbosa, Clara Linhard, Bras. 2018, 88 min.
So 22.3.
18.30 Praça Saens Peña (OmU)
Vinícius Reis, Bras. 2009, 100 min.
20.30 Simonal (OmeU)
Leonardo Domingues, Bras. 2019, 105 min.
Mo 23.3.
18.30 Mutum (OmeU)
Sandra Kogut, Bras./ FR 2007, 95 min.
20.30 Pedra da memória (OmU)
Renata Amaral, Bras. 2019, 58 min.
Di 24.3.
18.30 Era uma vez – Es war einmal (OmeU)
Breno Silveira, Bras. 2008, 117 min.
20.30 Lusóphonas – Lusophone Frauen (OmeU)
Carolina Paiva, Bras. 2019, 70 min.
Mi 25.3.
18.30 Olhos Azuis – Blaue Augen (OmU)
José Joffily, Bras. 2009, 111 min.
20.30 10 Segundos para vencer – 10 Sekunden um zu siegen (OmeU)
José Alvarenga Jr., Bras. 2018, 120 min.

Alle Filme werden in der Originalversion mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt.

In Zusammenarbeit mit Cinema Negro von Sidney Martins in Berlin.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische filme