DGLB bleibt unabhängig

Die portugiesische Direcção Geral do Livro e das Bibliotecas (DGLB) bleibt unabhängig. Neuer Direktor wird der Historiker José Manuel Cortês, der schon viele Jahre für die Institution arbeitet und von 2007-2009 die stellvertretende Leitung innehatte.  Damit hat der neue Kulturstaatssekretär Francisco José Viegas eine im In- und Ausland viel kritisierte Entscheidung der Vorgängerregierung rückgängig gemacht, die die Verschmelzung der DGLB mit der portugiesischen Nationalbibliothek vorsah. Im Verantwortungsbereich der DGLB liegen sowohl der Aufbau eines nationalen Netzes öffentlicher Bibliotheken in Portugal, zahlreiche Aktivitäten zur Leseförderung und die Förderung von Übersetzungen portugiesischer Autoren in andere Sprachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literatura portuguesa

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s