Schlagwort-Archive: filmmuseum frankfurt

Maria Augusta Ramos: O processo, 6.10. im Filmmuseum

Filmbild aus „O Processo“

In Brasilien findet am 7. Oktober die Präsidentschaftswahl statt, und schon lange war die politische Situation nicht mehr so angespannt wie heute.

Das Filmmuseum in Frankfurt zeigt am Samstag, dem 6.Oktober um 17.30 Uhr den Dokumentarfilm O Processo von Maria Augusta Ramos, der einen analytischen Blick auf die umstrittene Amtsenthebung der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff im Jahr 2016 wirft. Beobachtend und unkommentiert zeigt sie die Strukturen der Macht, das große Spektakel und die kleinen Details, die man selten zu sehen bekommt.

Kommentare deaktiviert für Maria Augusta Ramos: O processo, 6.10. im Filmmuseum

Eingeordnet unter brasilianische filme

Dias de Cine – Lateinamerikanisches Filmfest 3.-6.11.

Días de CineBereits zum 4.Mal findet Anfang November das Lateinamerikanische Filmfest Días de Cine  statt.

Das Deutsche Filmmuseum zeigt herausragende aktuelle Filme aus Lateinamerika, in diesem Jahr unter dem Motto „Körper und Territorium“. Ebenso vielfältig wie die Länder Lateinamerikas ist auch das Filmprogramm: Mit dabei sind unter anderem Filme aus Brasilien, Mexiko, Paraguay und Guatemala, neben Spanisch und Portugiesisch werden in einigen Filmen auch indigene Sprachen gesprochen.

Offiziell eröffnet wird das Festival am Donnerstag um 20.30 Uhr mit dem brasilianischen Film Antes o tempo não acabava von Sérgio Andrade. Der Regisseur wird anwesend sein. Karten gibt es beim Kino des Deutschen Filmmuseums.

Bereits am Donnerstag Nachmittag (16.00-18.00 Uhr) findet im Campus Westend eine Podiumsdiskussion mit den Regisseuren Sérgio Andrade und Fábio Baldo statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter brasilianische filme