Nobelpreis für Literatur geht an Louise Glück

Den Nobelpreis für Literatur erhält in diesem Jahr die amerikanische Autorin Louise Glück. Eine überraschende Wahl, zumindest wenn man die alljährlich veröffentlichten Favoritenlisten als Grundlage nimmt.

Von Louise Glück gibt es bisher keine Titel in portugiesischer Übersetzung. Sie hat unter anderem zwölf Gedichtsammlungen veröffentlicht, die einen starken autobiografischen Bezug haben, aber auch Motive der klassischen Mythologie aufgreifen.

Auch auf dem deutschen Buchmarkt konnte ich auf die Schnelle keine lieferbaren Titel finden, aber das wird sich – wie üblich – recht schnell ändern, wobei Lyrikübersetzungen ja in der Regel etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter literaturpreise

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..